Abb.
Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
News

Auf geht’s in den Weinberg

Traubenlese im Weinberg des Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. Mit Elan gingen sie bei strahlendem Sonnenschein ans Werk. Denn für das Team vom Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld, das wiederholt als „exzellenter Lernort ausgezeichnet wurde, stand früher als sonst die alljährliche Traubenlese im hauseigenen Weinberg auf dem Programm. Dort waren an 99 Rebstöcken vier verschiedene Sorten edler Trauben herangereift, die nach der Lese zum traditionellen Traarer Trauben-Gelee verarbeitet werden.

Abb. Mercure Tagungs- & 
Landhotel Krefeld


„Dank optimaler Bedingungen in Krefeld-Traar mit Regen im Frühjahr und danach einem trockenen, heißen Sommer konnten wir unsere Traubenlese drei Wochen früher als gewöhnlich beginnen“, erklärt Martina Hocke, staatlich geprüfte Goldmundschenkin. „Das war eine wahre Freude, denn durch die große Sommerhitze gab es dieses Jahr sehr wenig faule Trauben.“ So pflückte das Hotel-Team in diesem Jahr 220 Kilogramm Qualitätsweintrauben der Rebsorten Palatina, Muscat Bleu, Galanth und Birstaler Muskat Trauben. „Die perfekte Witterung für unsere Reben haben uns 25 Kilogramm mehr Ertrag als im Vorjahr beschert“, weiß Hoteldirektor Walter Sosul. „So dürfen sich unsere Gäste auf zusätzliche Gläser unserer beliebten vollmundig-fruchtigen Trauben-Essenz in Rot und Weiß freuen.“

Denn das echte traditionelle Traarer Trauben-Gelee ist mittlerweile kein Geheimtipp mehr und so begehrt, dass es jedes Jahr rasch ausverkauft ist. „Mit unserem Gelee lassen sich in der anstehenden Wild- und Gänsesaison hervorragend Saucen binden und verfeinern“, verrät Sommelière Martina Hocke. „Auch als Brotaufstrich oder exquisiter Dip zum Käse ist das Gelee beliebt.“ Die aromatische Trauben-Essenz ist ab 31. Oktober unter dem Namen „Ur-Gefühl“ an der Rezeption erhältlich oder kann im Restaurant zu den Wild- und Gansgerichten verkostet werden, ebenso wie die neuen Weine aus der Kollektion „Mercure Weinlese“.

Dazu zählt auch das besondere „M8 Cuvee“ aus dem Jahr 2016 vom Weingut Lergenmüller aus dem pfälzischen Hainfeld. „Das Mercure Mundschenkcuvée wurde von starken Frauen gemacht“, erklärt Walter Sosul. „Denn der M8 wurde von der Winzerin Julia Lergenmüller und unseren Mundschenkinnen gemeinsam kreiert.“ So präsentiert sich der Wein mit einer beeindruckenden Farbdichte, frankophiler Aromatik und pfälzisch bodenständig – ein vollmundiger Geschmack, der nicht nur die Sinne betört. Die edlen Tropfen können als Mitbringsel vor Ort gekauft oder bequem über den Online-Shop bestellt werden.

URL:

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
Elfrather Weg 5 / Navi: An der Elfrather Mühle
47802 Krefeld-Traar

phone +49 2151 9560
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
60
Parlamentarisch
210
Reihenbestuhlung
280
Tagungsräume
20
Ausstellungsfläche
245 qm
Zimmer
155
Zimmer (inkl. 4 Suiten)
155
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
2504 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.