Abb.
Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
News

Geistreich und genussvoll

Das Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld lädt zur 21. Weindegustation.

Abb. Mercure Tagungs- & 
Landhotel Krefeld


Alle Sinne wird sie ansprechen: die 21. Weindegustation im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. So möchte das Team um Direktor Walter Sosul am 28. Januar 2017 mit kulinarischen Köstlichkeiten, musikalischen Hochgenüssen und vor allem mit edlen Tropfen des mehrfach ausgezeichneten Weingutes Ernst Bretz aus dem rheinhessischen Bechtolsheim begeistern.

Bereits seit dem Jahr 1712 pflegt Familie Bretz auf ihrem Weingut die Tradition des Weinbaus. Nun keltert schon die neunte Generation ihre Trauben ohne Stil und Stängel und lässt fruchtbetonte, charaktervolle und bekömmliche Weine entstehen. „Jeder einzelne Wein beeindruckt mit einem unverwechselbaren Charakter“, sagt Martina Hocke, staatlich geprüfte Sommelière und Goldmundschenk des Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. Sie wird gemeinsam mit den Winzern zur 21. Weindegustation unter anderem einen 2014er Chardonnay im Barrique gereift und einen 2011er Cabernet-Merlot aus der Doppelmagnumflasche präsentieren.

Harmonisch wird die Weinauswahl mit dem Gourmet-Menü korrespondieren. So haben der Küchenchef Thomas Maschner und sein Stellvertreter Michael Schreiber ihre Ideen mit den Winzern ausgetauscht. Nun werden sie zum Beispiel einen Dreiklang vom heimischen Herforder Rind mit Limonen Emulsion, konfiertem Wachtelei und Trüffel servieren. Dieser setzt sich mit „MeerSeeFluss“ fort, wenn Jacobsmuschel, Flusskrebs und Bachforelle mit einem Safran-Anis-Aufguss angerichtet werden. Nach einer „Rhapsodie von der Roten Beete“ mit Ziegenkäse, schwarzen Walnüssen und Weißtannenhonig geht es hinaus in „Wald & Flur“. Dabei wird ein Crépinette vom Hirschkalb mit Steinpilzen, Spitzkohl und schwarzen Johannisbeeren präsentiert. „Impressionen“ von Nougat, Marshmallow und Lollipop sind dann der krönende Abschluss des außergewöhnlichen Menüs. Zum ganzheitlichen Erlebnis wird der Abend mit der Live-Musik von Michael Ophelders. Der Schauspieler und Sänger aus Essen überzeugte unter anderem bereits als „Mephisto“ in Goethes „Faust“ und in zahlreichen Musicalproduktionen wie „Kiss me Kate“ oder die „Rocky Horror Show“. So verspricht die 21. Weindegustation in Krefeld-Traar ein außergewöhnlicher Event zu werden. Wer auf die Genussreise gehen möchte, kann sich noch für die auf 100 Gäste limitierte Degustation anmelden. Diese lässt sich auch als besonderes Erlebnis über einen Gutschein zum Weihnachtsfest verschenken.

Mercure kürt jedes Jahr die jungen Wilden und die exquisiten Klassiker bei der Mercure Weinlese. Das Weinprogramm löste im vergangenen Jahr die erfolgreichen Grands Vins Mercure ab und ergänzt damit das junge Kulinarik-Konzept „RELAX“. Jedes Jahr sind Gäste aufgerufen, aus einer Vorauswahl von 100 erlesenen Weinen die 45 köstlichsten zu küren. Bei einer Blindverkostung wählen Weinliebhaber und Le Club AccorHotels Mitglieder ihre persönlichen Favoriten. Die spritzigen, exquisiten oder fruchtigen Spitzenweine sind dann auf der Weinkarte der deutschen Mercure Hotels zu finden. Die ausgewählten Weine stehen für erstklassigen Genuss zu einem fairen Preis. Sie sind in den mehr als 100 Mercure Hotels deutschlandweit erhältlich und online unter www.mercure-wine.com bestellbar.

URL:

URL: www.mercure-wine.com

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
Elfrather Weg 5 / Navi: An der Elfrather Mühle
47802 Krefeld-Traar

phone +49 2151 9560
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
60
Parlamentarisch
210
Reihenbestuhlung
280
Tagungsräume
20
Ausstellungsfläche
245 qm
Zimmer
155
Zimmer (inkl. 4 Suiten)
155
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
2476 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.