Abb.
Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
News

Hommage an Meister Ponzelar

Was zeichnet Krefeld aus und wodurch wird die Stadt geprägt? Dies zeigt nun eindrucksvoll die neue „Brand-Wall“ im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld.

Abb. Mercure Tagungs- & 
Landhotel Krefeld


Die ausgebildete Krefelder Kirchenmalermeisterin und Restauratorin Fabienne von der Hocht schuf in der großzügigen Lobby ein außergewöhnliches Wandbild mit wichtigen für Krefeld identitätsstiftenden Elementen.

Die Brandwall der Mercure Hotels steht symbolisch für die Geschichte des Hotels und dessen lokale Verankerung. „Als Gastgeber sind wir Teil der Stadt und aus tiefster Überzeugung auch ihr Botschafter“, betont Hoteldirektor Walter Sosul. „Unseren Gästen versuchen wir die schönen Seiten Krefelds näherzubringen.“ So wurde innerhalb von vier Wochen ein beeindruckendes Wandgemälde von der seit fünf Generationen in Krefeld tätigen Malerwerkstatt von der Hocht umgesetzt.

Das Mercure-Logo im Zentrum des Bildes verbindet dabei wichtige aktuelle und historische Symbole für die Stadt. Als flächendeckender Hintergrund wurden Zeitungsartikel, die das Krefelder Presseamt zur Verfügung gestellt hat, in einer Collage verarbeitet. Damit steht die Zeitung als Medium für das Thema Neuzeit. Alle verwendeten Artikel aus der Vergangenheit bis heute beschäftigen sich mit dem für Krefeld prägenden Seidenweberdenkmal von „Meister Ponzelar“. Die Bronze Statue, die auf dem Wandbild auch noch einmal im Umriss aufgegriffen wird, wurde im Jahr 1911 von Johannes Stiegmann geschaffen und stellt einen typischen Seidenweber aus den Jahren um 1900 dar. Dieser erinnert an die Zeiten, als an den Webstühlen noch mit der Hand gearbeitet wurde, bevor die Industrialisierung auch in das Weberhandwerk Einzug nahm und die kleinen Hauswebereien aus dem Alltagsleben verschwanden.

Ebenso wird das Krefelder Stadtwappen mit dem heiligen Dionysius sowie den Schlüsseln des heiligen Petrus, des Patrons der Stadt Uerdingen, in seinen Konturen gezeigt. Damit schafft das Wandbild eine bildliche Verbindung aus der Vergangenheit Krefelds in eine vielversprechende Zukunft für die Stadt der Samt und Seide.

Das Team vom Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld lädt seine Gäste ein, das Wandbild auch als Fotomotiv zu nutzen. „Wir planen eine Ausstellung mit besonders witzigen oder interessanten Aufnahmen vor unserer ‚Brand-Wall‘“, so Hoteldirektor Walter Sosul.

URL:

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
Elfrather Weg 5 / Navi: An der Elfrather Mühle
47802 Krefeld-Traar

phone +49 2151 9560
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
60
Parlamentarisch
210
Reihenbestuhlung
280
Tagungsräume
20
Ausstellungsfläche
245 qm
Zimmer
155
Zimmer (inkl. 4 Suiten)
155
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
2500 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.