Abb.
Kloster Hornbach
News

Zeitreise mit dem „Bulli“

Wie wäre es, mal einen VW „Bulli“ für die abendliche Ausfahrt einer Tagungsgruppe einzusetzen?

Abb. Kloster Hornbach


Der liebevoll restaurierte Kleinbus - Baujahr 1969 und im Besitz des Klosters Hornbach - kann für eine Ausfahrt mit bis zu neun Personen gemietet werden. Wie wäre es mit einer nostalgischen Tour durch das Dreiländereck Saarland, Rheinland-Pfalz und Elsass-Lothringen?

Zu den möglichen Ausflugszielen im nur zwei Kilometer entfernten Frankreich zählen die wildromantischen Nordvogesen mit Burgen und Sandsteinfelsen sowie die Museen des Bitcher Landes und der Region Moselle. Auf deutscher Seite lohnt ein Abstecher zum Baumwipfelpfad in Fischbach bei Dahn, in den Zweibrücker Rosengarten oder ins Technikmuseum „Dynamikum“ in Pirmasens. Der „Bulli“ ist für 180 Euro pro Tag buchbar. Tourenvorschläge, Sonnenschirm, Picknicktisch und -decken sind im Preis enthalten.

Für den kulinarischen Pausenstopp stellt das Hotel auf Wunsch einen gut bestückten Picknickkorb zur Verfügung. Ein Coaching-Ausflug zu zweit ist übrigens auch mit der „Ente“ der Hotels möglich. Die Fahrt mit der „kleinen Schwester“ des „Bullis“ ist ab 150 Euro pro Tag zu haben und vermittelt echtes französisches Lebensgefühl.

Vive la France!

URL: www.kloster-hornbach.de

Kloster Hornbach
Im Klosterbezirk
66500 Hornbach

phone +49 6338 91010-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
48
Parlamentarisch
70
Reihenbestuhlung
130
Tagungsräume
5
Ausstellungsfläche
45 qm
Zimmer
48
Doppelzimmer
29
Einzelzimmer
4
Suiten
10
Juniorsuiten
5
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur, Event, Kreativprozesse
1398 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.