Abb.
Schloss Hohenkammer
News

Nachhaltig und gut – frisch vom Gut Eichethof

Fast alles, was Schloss Hohenkammer braucht, kommt vom Gut Eichethof.

Schloss Hohenkammer ist mehr als ein Tagungsort. Es ist ein Ort der Erholung und Entspannung, der Ruhe und Konzentration, ein Ort der Kreativität und ein Ort der Gastlichkeit und des Genusses. Dazu trägt vor allem die besondere Atmosphäre bei, die von diesem Ort ausgeht. Mit einer gelungenen Kombination aus historischem Wasserschloss, Gutshof und architektonisch mehrfach preisgekrönten modernen Gebäuden, die sich allesamt harmonisch in den weitläufigen Schlosspark einfügen, bildet Schloss Hohenkammer eine faszinierende Einheit und Balance aus Tradition und Innovation.

Abb. Schloss Hohenkammer


Damit der gesunde Genuss nicht zu kurz kommt, sorgen gleich drei Restaurants auf Schloss Hohenkammer für kulinarische Abwechslung und vielseitigen Genuss. Der Bogen spannt sich von einer Küche mit gehobenem Anspruch im Camers Schlossrestaurant, über gutbürgerliche bayerische und internationale Schmankerl im Restaurant „Alte Galerie“ und im gemütlichen Biergarten bis hin zu einer täglich wechselnden Speisenauswahl im Gutshof-Restaurant für die Tagungsgäste.

So unterschiedlich das Angebot und die Zubereitung auch sein mögen, die drei Restaurants haben eines gemeinsam: Sie bieten leichtes Essen mit schmackhaften Ausflügen ins Bodenständige in nationalen und internationalen Variationen und zwar stets unter der Verwendung biologischer Produkte vom eigenen Gut und regionalen Bio-Partnern. Wer kulinarisch gern auf hohem Niveau speist, dem ist das Camers Schlossrestaurant zu empfehlen. Vor allem auch weil der Küchenchef des „Camers“, Florian Vogel, köstliche kulinarische Kreationen zaubert. Er ist Sternekoch und seit 2014 Chefkoch im Camers und bringt das gastronomisches Konzept von Schloss Hohenkammer auf den Punkt: „Perfekte Produkte und tadelloses Handwerk“.

Alles, was das Schloss braucht
Die meisten Produkte für die Restaurants auf Schloss Hohenkammer kommen vom dazugehörigen Gut Eichethof. Hier werden fast die gesamten Lebensmittel nach Naturlandrichtlinien „hergestellt“, denn die Philosophie von Schloss Hohenkammer steht ganz klar im Fokus der Ökologie, Autonomie, Nachhaltigkeit und im Streben nach hoher Qualität.
Neben der Bio-Saatgutproduktion richtet sich die Bewirtschaftung ganz klar am Bedarf des Schlosses aus. Gut Eichethof ist wahrlich „Hoflieferant“ was Gemüse und Obstanbau betrifft. Alle Küchen auf Schloss Hohenkammer werden von hier aus beliefert. Frischer und mehr „Bio“ geht nicht. Hier wachsen Rinder, Schweine und Hühner glücklich heran. Auf den Feldern gedeihen etwa 30 Sorten Gemüse und Kartoffeln. Bienen erzeugen Honig und bestäuben rund 1.500 Obstbäume. Deren Ernte ergeben feine Edelbrände und Essige. Das Wild kommt übrigens aus den drei angeschlossenen Jagdrevieren.
Eine Biogasanlage erzeugt mehr Strom, als verbraucht wird. Und zusätzlich Wärme, die in Verbindung mit der Holzhackschnitzelheizung 98% des Wärmebedarfs der ganzen Schlossanlage deckt.

Wenn Fleisch, dann gutes
Fürs liebe Federvieh, für die Angus-Rinder, für die Schwäbisch-Hällischen Landschweine auf dem Gut gilt, was für die „vegetarische Abteilung“ gilt. Beste biologische Bedingungen bei der Viehzucht. Alle werden tiergerecht aufgezogen, alle haben ihren artgerechten Auslauf. Auch die Schlachtung wird so schonend wie möglich gestaltet. Und beim Fleisch sind die Schlossküchen die bevorzugten Kunden.

Die Zimmer sind mit Naturholz ausgestattet, das aus den Wäldern vom Gut Eichethof stammt. In den Wäldern von Gut Eichethof findet man 15 verschiedene Baumarten, die je nach Boden und Standort wachsen. Ein schöner Mischwald bietet ökonomisch gesehen zudem wertvollere Hölzer und besseren Absatz. Und nicht zuletzt suchen auch die Seminarbesucher gern Entspannung unter Buchen.

URL: www.schlosshohenkammer.de

Schloss Hohenkammer
Schlossstraße 20
85411 Hohenkammer

phone +49 8137 9340
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
50
Parlamentarisch
130
Reihenbestuhlung
180
Tagungsräume
30
Ausstellungsfläche
1000 qm
Zimmer
168
Doppelzimmer
58
Einzelzimmer
110
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
2866 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.